Pilzinfektonen

Pilzinfektionen – die Erreger lauern überall Pilze gehören zu unserer Umwelt. Einige befinden sich sogar auf der menschlichen Haut und den Schleimhäuten, ohne jedoch eine Krankheit auszulösen. In der Regel bricht eine Pilzinfektion erst aus, wenn die körpereigene Abwehr geschwächt ist und sich die Pilze stark vermehren können. Dabei sind Haut und Nägel besonders betroffen. Andere Organe werden hingegen meist erst befallen, wenn der Körper durch Alter, eine Antibiotikatherapie oder eine Immunsubpression geschwächt ist. Pilzinfektionen sind hartnäckig können aber erfolgreich behandelt werden

Pilzinfektonen